Widersprüche bereinigen – Selbstheilung ermöglichen

Widerspüche zu bereinigen und Störungen zu beseitigen gehört zu den Königswegen der Heilkunde. (*) Die natürlichen Selbstregulationsmechanis-men und Selbstheilungsprozesse sorgen für Heilung und Perfektion, wenn alle Aspekte des Menschen im Einklang sind.

  • In meinem Arbeitsbereich „Posturologie“ geht es darum, die verschiedenen Sinneswahrnehmungen für Raum, Lage und Haltung von Widersprüchen und Störungen zu befreien.
  • In meinem Arbeitsbereich „Innere Kunst des Heilens“ geht es darum,
    • die innerpsychischen Widersprüche zu harmonisieren, die verhindern, dass „der innere Arzt“ sich immer und erfolgreich um „den inneren Patienten“ kümmert, und
    • die Widersprüche zwischen Psyche und Soma zu bereinigen, welche eine psycho-somatische Krankheitsdynamik begründet haben.

Wären wir in idealem Mass von allen Störungen und Widersprüchen befreit, dann wären wir integrierte Menschen mit unerschütterlicher psychischer und körperlicher Gesundheit. Wir könnten uns 100-prozentig auf uns selbst und auf unsere Selbstheilungskräfte verlassen. Dies ist das Ziel der Salutogenese und meiner Art Heilkunde mit sanften, befreienden, entstörenden, harmonisierenden Heilweisen.


(*) Natürlich spricht absolut nichts gegen eine fortschrittliche und hocheffiziente Akut- und Reparaturmedizin in akuten Situationen. Für eine solche sind wir in vielen Fällen äusserst dankbar.

Bei allen chronischen Gesundheitsproblemen greift eine Reparaturmedizin zu kurz. Es stellt sich vielmehr die Frage, wieso die Selbstregulierungs- und Selbstreparaturfähigkeit des Körpers (im umfassenden Sinn mit Geist und Seele) nicht funktionieren. Ursächliche und nachhaltige Heilkunde betreiben wir, wenn wir Heilungshindernisse beseitigen  sowie Störungen und Widersprüche innerhalb unserer Systeme bereinigen.

Dieser Beitrag wurde unter EFT3, Posturologie, Salutogenese abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.