Posturologie und Sport – Posturologie für Sportler

93% aller Personen sind mehr oder weniger krumm, schief und verdreht. Auch Sportler. Wie sich das bei Sportlern auswirkt, zeigt mein aktueller YouTube Video.

Was bei Personen im normalen Alltag 

einigermassen problematisch ist, wird bei intensiver sportlicher Betätigung in hohem Mass zum Problem.

  • als Sporler/-in dürfte Sie interessieren, dass ihre Medallien-Chancen massiv sinken, wenn ihr autonomes Haltungssystem nicht optimal „getunt“ ist. Sie sind zu einer (relativen) Erfolglosigkeit verurteilt, jedem Talent, jedem Trainingsfleiss und allen weiteren idealen Voraussetzung und Bemühung zum trozt.
  • Zudem verheizen Sie Ihre wertvolle Gesundheit:
    • mit jeder Unstimmigkeit am autonomen Haltungssystem steigt Ihr Risiko für (akute) Pannen, Unfälle, Verletzungen
    • im gestörten Haltungssystem dauert Heilung länger
    • langfristig (chronisch) läuft ihr haltungsgestörter Körper auf Verschleiss.
    • Sportler-Invalidität dürfte für Sie kein Fremdwort bleiben …

Schauen Sie mein aktuelles YouTube-Video an und studieren Sie meine weiteren Unterlagen. Der Unterschied zwischen „Sport ist Mord“ und „Sport ist gesund“ liegt grossteils darin, wie gestört oder wie stimmig Ihr autonomes Haltungssystem ist.

P.S.: Auch Berufsleute in anspruchsvollen und gefährlichen Berufen tun gut daran, ihr autonomes Haltungssystem zu überprüfen und bei Bedarf zu bereinigen.

Dieser Beitrag wurde unter Naturheilpraxis Bomholt, Posturologie abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.